Dein eigenes Solo Sexvideo drehen

Tipps zum drehen eines DIY-Solo-Sexvideo

Dein eigenes Solo Sexvideo drehen: Oberschenkelhohe Strümpfe, durchdachte Beleuchtung und sexy Kostümproben können zu deinen Gunsten wirken, wenn du zum „Amateur“-Profi wirst.

In der Sexting-Hierarchie ist das Versenden eines Nacktvideos ein fortgeschrittener Schritt. Eine Stufe über dem Austausch von Nacktfotos und mehrere Stufen über dem verbalen Flirt: Ein Nacktvideo lässt deinen Partner oder Sex-Freund wissen, dass du da bist, dass du geil bist und dass du bereit bist, etwas zu tun – und zwar jetzt (auch wenn ihr nicht persönlich zusammen sein könnt). Solo-Videos sind so heiß, weil dein Partner dir nicht nur sagt, wie er geil ist – er zeigt es dir im Detail.

Wenn du ein sexy Solo-Video machen willst, aber nervös bist, ob du vor der Kamera gut aussiehst (oder Angst hast, dass deine Katze auf dem Höhepunkt der Action in die Aufnahme läuft), dann mach dir keine Sorgen. Die Kunst des Amateurvideos besteht darin, dass es nicht perfekt ist, und es ist überraschend, was man mit einer Handykamera und etwas natürlichem Licht alles machen kann. Solo-Sex-Videos brauchen ein wenig mehr Zeit und Vorbereitung als ein Foto oder Text, aber das Endergebnis ist es absolut wert.

Um herauszufinden, wie du heiße, qualitativ hochwertige Amateurpornovideos drehen kannst, wenn du nur zu Hause mit einer Telefon- oder Computerkamera bist, wir uns mit OnlyFans-Models und Amateur-Porno-Darsteller, die ihren Lebensunterhalt mit genau dieser Arbeit verdienen gesprochen. Hier sind ihre Ratschläge, was du mit deiner Kamera, deiner Beleuchtung und natürlich mit deinem heißen Selbst machen solltest.

Tipps zum drehen eines DIY-Solo-Sexvideo
Tipps zum drehen eines DIY-Solo-Sexvideo

Wo man ein Sexvideo dreht

Ein unruhiger Hintergrund oder eine unordentliche Umgebung kann den Fokus von der Action ablenken, also wo auch immer du dich entscheidest, dein sexuelles Meisterwerk zu filmen – ob im Schlafzimmer, im Wohnzimmer oder an einem anderen Ort, an dem du etwas ungestörte Zeit für dich hast – halte es einfach und sauber. Du willst, dass der Zuschauer sich auf dich konzentriert – und nicht auf die verstreute Unterhose in der Ecke.

In Bezug auf deinen Hintergrund: „Eine schlichte Wand kann viel bewirken. Sie ist einfach und lenkt nicht von dem ab, was du tust“, sagt Kendra James, eine Erotikdarstellerin, die sich auf Fetisch-Inhalte auf OnlyFans und anderen Plattformen spezialisiert hat.

„Du wärst überrascht, wie gut ein einfacher, sauberer Hintergrund funktionieren kann. Solange du keine Klamotten auf dem Boden oder Tierhaare überall hast, ist das kein Problem“, sagt Asia Drake, eine Erotikdarstellerin und OnlyFans-Erstellerin.

Denke nicht nur an den Hintergrund, sondern auch an den Vordergrund deiner Aufnahme. „Das ist unglaublich wichtig, denn Unordnung kann den Käufer – oder jeden anderen Zuschauer – ablenken und abschrecken. Du willst, dass der Fokus auf dir liegt – nicht auf deiner schmutzigen Wäsche.“

Wenn der Platz begrenzt ist oder es schwierig ist, dein Zimmer sauber zu halten, empfiehlt die Erfinderin von OnlyFans und XBIZ-Award-Nominierte Savannah Solo die kostenlose Retusche-App Airbrush zu verwenden, um Unordnung zu beseitigen. „[Die App] lässt [das Video] professioneller aussehen und manchmal bin ich sehr unordentlich, also hilft es mir, mich nicht über den unordentlichen Hintergrund aufzuregen“, sagte sie.

Wie man eine gute erotische Pose findet

Gute erotische Pose? Wohl eher nicht.
Gute erotische Pose? Wohl eher nicht.

Ein gutes Amateurvideo, egal wie selbstgemacht es ist, erfordert in der Regel immer noch etwas Vorbereitung. Wenn du gerade erst ein Gefühl für dieses Medium bekommst, solltest du ein paar verschiedene Winkel und Posen üben, bevor du anfängst, anstatt einfach drauflos zu filmen. Die besten Posen für dich werden natürlich davon abhängen, was du denkst, dass du dich sexy fühlst und aussiehst.

„Stell deine Kamera auf und filme dich einfach in der Bewegung – so lernst du, was dir am besten gefällt“, sagt Michelle T. „Filme nicht ein ganzes Video, ohne vorher Probeaufnahmen zu machen, denn du weißt nie, was dabei herauskommt. Es kann sehr ärgerlich sein, ein ganzes Video zu filmen und beim Schneiden festzustellen, dass es dir nicht wirklich gefällt.“

Wenn es bestimmte Körperteile gibt, die du hervorheben möchtest, dann stelle diese in den Vordergrund mit einer Pose, die du bequem halten kannst. Mach das, was sich für deinen Körper angenehm anfühlt.

Für das eigene Sexvideo: Wie man eine gute erotische Pose findet
Für das eigene Sexvideo: Wie man eine gute erotische Pose findet

Wie du das Licht einstellst

Die besten Lichtverhältnisse, Farben und Töne herauszufinden, ist genauso wichtig, wie die Winkel zu kennen, so die Meinung aller Personen, mit denen VICE gesprochen hat. „Nur ein paar helle Lampen und ein kleiner Boost von einer dimmbaren LED-Lampe, wie dieser hier, lassen alles warm aussehen und bringen meine dunkle Haut wirklich zum Strahlen“, sagte Drake. Gepaart mit kostenlosen Low-Light Foto- und Video-Apps wie Night Mode, fuhr sie fort, „wird Magie gemacht.“

„Der Traum ist es, die ganze Zeit mit natürlichem Tageslicht zu fotografieren, aber leider sind wir nicht alle mit bodentiefen Fenstern und perfektem Wetter gesegnet“, sagte Michelle T. „Wenn natürliches Licht ausfällt, sind Ringlichter hilfreich“, fügte sie hinzu und bezog sich dabei auf die „Selfie-Lichter“, die auch typischerweise für Porträts und Beauty-Aufnahmen verwendet werden und die du für etwa 10€ kaufen kannst.

Licht ist wichtig für Dein eigens Sexvideo und Nacktfotos
Licht ist wichtig für Dein eigens Sexvideo und Nacktfotos

Wenn die Suche nach einem guten Beleuchtungs-Setup immer noch teuer oder einschüchternd klingt, dann mach dir keine Sorgen – es gibt sogar noch günstigere Optionen. Solo verwendet ein einfaches 30-Euro-Lichtset mit einem Mini-Ringlicht, einem Stativ und einer Handyhalterung (wie dieser hier). „Es hat für mich wie ein Zauber funktioniert. Du musst nicht für ein ausgefallenes Licht-Kit protzen, um gute Fotos zu machen, aber du brauchst eine gute Beleuchtung.“

Wie du dein Telefon aufstellst und positionierst

Laut Michelle T. ist eine ausgefallene Kamera nicht notwendig, um ein heißes Video zu machen. „Heutzutage reicht ein gutes Handy aus“, sagt sie – die Leute „scheinen ein eher ‚amateurhaftes‘ Gefühl zu schätzen“, was bedeutet, dass die Videos einen hausgemachten, spontanen Charakter haben.

Solo sagte, dass sie sich für ein Update ihres Telefons entschieden hat, um die Auflösung und die Tonqualität ihrer Videos zu verbessern. „Ich habe mit meinem iPhone 8 angefangen, bevor ich gespart habe, um das 11 Pro Max zu kaufen, und es funktioniert wie ein Traum“, sagte sie. Solo benutzt ihr Stativ, um mit verschiedenen Kamerahöhen, Winkeln und Posen zu experimentieren. „Es braucht definitiv eine Menge Übung, um sich einzuprägen, welche Winkel am schmeichelhaftesten sind“, sagt sie.

„Die Kamerapositionierung hängt wirklich davon ab, was du betonen willst“, sagt Michelle T. Sie mag zum Beispiel das, was sie ihren „großen Hintern“ nennt, also sagt sie: „Wenn ich ihn filme, mache ich normalerweise einen Aufwärtswinkel, um alle Kurven zu zeigen.“

Die Kamerapositionierung hängt wirklich davon ab, was du betonen willst
Die Kamerapositionierung hängt wirklich davon ab, was du betonen willst

James empfiehlt, ein paar verschiedene Blickwinkel und Perspektiven in das Video einzubauen. Das braucht mehr Zeit, erklärt sie, aber es erlaubt dir, deine Vorzüge von allen Seiten zu zeigen. Du schaffst damit ein immersiveres Erlebnis und dein Zuschauer wird das Gefühl haben, dass er direkt bei dir ist. „Wechselnde Blickwinkel können das Video eindrucksvoller machen und eine andere Perspektive bieten“, sagt James. „Gehe von einer Ganzkörperaufnahme zu einer Mittelaufnahme – [von der Taille aufwärts] – oder einer Nahaufnahme und dann wieder zurück zur Ganzkörperaufnahme. Das braucht mehr Zeit, kann aber für ein besseres Video sorgen.“

Die Kamerapositionierung kann auch je nach dem Stil des Inhalts variieren – das heißt, welche Art von Porno du drehst. Egal, ob du eine voyeuristische Stimmung anstrebst, ein Rollenspielszenario aufbaust oder es genießt, sexy verbale Erzählungen zu geben, die richtige Kamerapositionierung kann deinem Video ein intimeres, realistischeres Gefühl geben.

„Wenn es sich um ein Solo-JOI handelt – eine Art Lehrvideo, in dem der Darsteller verbale und visuelle Anweisungen gibt, wie man masturbiert und wann man zum Orgasmus kommt -, dann ist die Kamera normalerweise vorne und in der Mitte“, sagt sie.

James meint: „Die Kamera weiter unten zu haben, ist großartig für Femdom POV“ – also Dominanzvideos, die aus der Perspektive des Zuschauers gefilmt werden – „und kann den Eindruck erwecken, dass sie eine niedrige Dienerin sind, die zu ihrer Herrin aufschaut.“

Wenn du noch dabei bist, ein Gefühl dafür zu bekommen, wie du vor der Kamera aussehen sollst und während des Drehs einen Blick auf dich werfen willst, dann verwende die Frontkamera deines Handys, damit du sehen kannst, wie du aussiehst, wie James empfiehlt – aber versuche, dich nicht zu sehr ablenken zu lassen, indem du dich selbst betrachtest, egal wie gut du aussiehst. „Starr dich nicht die ganze Zeit an!“ sagte James. „Schau in die Linse, als ob du in die Augen der anderen Person schaust.“

Was man in einem Solo-Porno-Video tragen sollte (oder nicht)

Wenn es um die Garderobe für dein Solo-Sexvideo geht: „Es hängt wirklich von deinem Komfort ab und davon, was du verkaufen willst“, sagt Drake. „Als BBW, die hauptsächlich Rollenspiele macht, versuche ich Outfits zu wählen, die für das Szenario Sinn machen, aber auch wie etwas aussehen, das ich im echten Leben tragen würde… etwas, das sexy genug für das Video ist und meine Kurven unterstreicht – Fischnetze sehen auf dicken Oberschenkeln toll aus.“

Unabhängig von deinem Körpertyp, sagt Drake, „was du trägst hängt wirklich von deinem Komfort ab und davon, was du verkaufen willst.“ Was du in einem selbstgemachten Video für deinen Partner oder einen anderen glücklichen Empfänger „verkaufst“, ist dein eigener Stil der Sexyness, ob er nun weich und sinnlich, verspielt und flirty oder frech und provokant ist.

Was man in einem eigenen Solo-Porno-Video tragen sollte (oder nicht)
Was man in einem eigenen Solo-Porno-Video tragen sollte (oder nicht)

Das Wichtigste bei der Wahl des Outfits ist, wie du dich dabei fühlst. „Es muss nicht darum gehen, die sexiesten oder teuersten Wäschestücke zu finden. Ich sage, trage, was immer dich bequem und sexy fühlen lässt“, sagte Solo. „Ich habe [Inhalte] in meinem Star Wars Schlafanzug, die besser geworden sind [als wenn ich Dessous trage], einfach weil ich Spaß habe.“

Michelle T. stimmte zu: „Es gibt nichts Schlimmeres, als Schmerzen im Gesicht von einem zu engen Outfit zu sehen.“ (Außer natürlich, du stehst darauf. „Vielleicht bist du wie ich und liebst Latex und Cosplay und fühlst dich in hautengem Gummi am wohlsten“, sagte James).

Sei flexibel – und hab Spaß

Nackt vor der Kamera zu stehen kann anfangs unangenehm und einschüchternd sein, aber setze dich nicht zu sehr unter Druck, um „sexy zu wirken“. Die Leute, die dich beobachten, wer auch immer sie sein mögen, wollen dich sehen – also sei du selbst. „Denke darüber nach, womit du dich wohl fühlst und was dein Stil ist“, sagte James.

Solo hatte einen ähnlichen Ratschlag. „Wenn du keine komplett kontrollierte Umgebung hast, in der du deine täglichen Inhalte drehst, wird es Variablen geben“, wenn du ein Sexvideo zu Hause drehst, sagte sie. „Du musst dich auf die Stimmung, die Tageszeit, das Thema des Inhalts einstellen, alle möglichen Dinge werden von Dreh zu Dreh unterschiedlich sein.“

Behalte deine eigenen Gefühle, deinen Geschmack und deine Stimmung im Hinterkopf, neben den eher technischen Überlegungen, die im Spiel sind: „Solange du wirklich Spaß daran hast, deinen Content zu machen, ist das alles relativ“, sagt Solo. „[Du selbst zu sein] ist das, was die Leute am meisten mögen – [Kunden] zahlen für einen Premium-Service wie OnlyFans für die Intimität. Ich habe festgestellt, je lustiger und amateurhafter meine Inhalte aussehen, desto mehr genießen die Leute sie.“

Also: Mach dir keine Sorgen, wenn du kein Profi bist. Oftmals ist es genau das, was es so heiß macht, Menschen – wie dich – vor der Kamera zu beobachten.

Pandemie Pornos 8

Pandemie Pornos

Paare, die während der Pandemie angefangen haben, Pornos zu machen, erzählen uns, wie es läuft.

Einige von ihnen sagen, dass sie ihre neuen Jobs regelrecht genießen.

Cassie und Alex, ein verheiratetes, nicht bisexuelles, lesbisches Paar, das beruflich nur ihre Vornamen benutzt, haben beide ihren Job im Einzelhandel aufgrund der Pandemie verloren. Als Alex vorschlug, gemeinsam Pornos zu drehen, stimmte Cassie sofort zu. „Wir haben in dieser Nacht unseren PornHub-Account erstellt und hatten am nächsten Tag unser erstes Video gepostet“, sagt Alex.

Cassie und Alex treten fast ausschließlich als Paar auf. Sie dachten, dass Pornos höchstwahrscheinlich ein vorübergehender Nebenjob sein würden, und keiner von ihnen erwartete, dass das Video viele Zuschauer erreichen würde. Sie waren überrascht und glücklich, dass es nicht so klappte, wie sie dachten: „Es hat am ersten Tag 1.000 Views erreicht. Da fingen wir an, uns zu fragen, ob das etwas ist, was wir Vollzeit machen könnten“, sagt Cassie. „Momentan ist es unser Vollzeit- und einziges Einkommen. Idealerweise wird es das immer sein.“

Obwohl die Menschen Pornos schon immer mochten, ist ihre Popularität im Laufe der Pandemie deutlich gestiegen – mehr Menschen schauen sie sich an, und mehr Menschen produzieren und verkaufen sie. OnlyFans berichtet von einem signifikanten Anstieg an Anmeldungen von neuen Pornodarstellern, von denen einige entlassene Arbeiter sind, die ein Einkommen durch Camming, Clip-Verkauf oder andere Formen der Online-Sexarbeit verdienen wollen. Einige dieser Darstellerinnen und Darsteller haben sich zusammengetan, um Videos mit ihren Lebenspartnern zu machen, entweder um ihr Einkommen aufzubessern oder um die Person, die sie lieben, zu unterstützen – oder beides. Viele Paare stellen fest, dass sie wirklich gerne zusammen vor der Kamera arbeiten.

Pornos zu drehen erfordert sorgfältig koordinierte Teamarbeit und eine beträchtliche Menge an unsexy logistischer Planung, aber noch mehr, wenn man es mit einem Partner macht. Für Cassie und Alex bedeutet das, dass sie einen Arbeitsplan aufstellen und die Details besprechen, wie, wann und wo sie ihre Inhalte drehen werden. „Wir haben regelmäßige morgendliche Treffen mit Kaffee und Kalender im Bett. Wir planen die Szenen, die wir in der Woche drehen wollen und blockieren die Zeit für die Zusammenarbeit“, sagt Cassie. „Wir bringen Ideen von Dingen ein, die wir gesehen und noch nicht ausprobiert haben, oder von denen wir gehört haben, dass sie beliebt sind. Wir haben laufende Listen mit Ideen.“

Pandemie Pornos - Wir haben regelmäßige morgendliche Treffen mit Kaffee und Kalender im Bett
Pandemie Pornos – Wir haben regelmäßige morgendliche Treffen mit Kaffee und Kalender im Bett

„Wenn wir wissen, dass wir ein bestimmtes Video drehen werden, besprechen wir an diesem Morgen die Details der Produktion“, sagte Alex, „einschließlich Outfits, Blickwinkel und Storyline mit Skripten.“ Alex kümmert sich um die technischen Aspekte des Jobs, wie das Aufstellen der Kameraausrüstung, die Beleuchtung und die Bearbeitung der Videos, während Cassie den Twitter-Account des Paares, die Social-Media-Kanäle und die Verkäufe auf ManyVids und JustForFans verwaltet. Die Einnahmen aus ihren Videoverkäufen gehen direkt auf ein gemeinsames Konto, von dem sie Rechnungen und Miete bezahlen, und sie teilen ihre Einnahmen zu gleichen Teilen. „Wir lieben es, zusammen zu arbeiten“, sagt Alex. „Es ist, als ob wir jeden Tag Dates hätten.“

Andere Partner springen ein, um der Person zu helfen, die sie lieben und deren Pornokarriere sich an das Leben zu Hause anpassen musste. Vor der Pandemie arbeitete die Erotikdarstellerin Mary Moody hauptsächlich als Solo-Cam-Model. Ihr Freund, Justin Case, bot hier und da Hilfe an, während er einen Master-Abschluss anstrebte und Vollzeit als Berater für Geschäftsentwicklung und Marketing arbeitete. „Justin hat meine Karriere von Anfang an super unterstützt und war immer bereit, mir mit dem Geschäft, dem Filmen oder dem technischen Kram zu helfen“, sagt Moody. Er hatte auch manchmal Gastauftritte in Moodys Inhalten, da sie aus Spaß zusammen Videos machen und, so Case, um sich sexuell näher zu fühlen.

Case wurde mehr in Moodys Arbeit vor und hinter der Kamera involviert, nachdem sie Anfang letzten Jahres in ein neues Haus gezogen waren, als die Pandemie begann. Sie verwandelten ihr Haus in ein Live-in-Filmstudio, komplett mit professionellen Soundpanels, High-Speed-Internetverbindungen und neuen Möbeln. „Fast jeder Raum im Haus ist für den Dreh von Inhalten eingerichtet“, sagt Moody. „Jedes Mal, wenn wir etwas kaufen, denken wir darüber nach, ob es vor der Kamera gut aussehen wird oder ob es schwierig sein wird, die Ausrüstung herum zu manövrieren.“

Jetzt, wo er sein Studium abgeschlossen hat und aus der Ferne arbeitet, teilt Case seine Zeit zwischen seinem Tagesjob und der Unterstützung von Moody beim Aufbau von Licht und Kameraausrüstung für ihre Live-Cam-Shows und Solo-Videos auf. Moody und Case nutzen einen Raum als Home-Office, einen anderen als Lagerraum, und in den restlichen Räumen sind Beleuchtungsausrüstung und Kameras in Reichweite. „Da Justin sein Gesicht nicht zeigt [wenn wir gemeinsam Inhalte machen], versuchen wir sicherzustellen, dass er immer herumkommen kann, ohne auf der Cam zu erscheinen, so dass er immer noch arbeiten oder die Küche benutzen kann“, sagte Moody. „Wir müssen die Dinge oft umstellen. Sonst werfen die Hunde die Lampen um.“

Einen gelegentlichen internen Szenenpartner zu haben, hilft Moody, ihre bestehende Fangemeinde bei der Stange zu halten und gleichzeitig neue zahlende Kunden anzulocken, die auf Pärchenvideos stehen. „Da ich während der COVID nicht mit anderen Sexarbeiterinnen gefilmt habe, hilft mir Justin dabei, meine Inhalte frisch zu halten“, sagt Moody.

Meistens hilft Case jedoch bei den organisatorischen und administrativen Teilen von Moodys Geschäft. „Ich bin mehr auf der technischen Seite, also helfe ich oft dabei. Ich habe ihr zum Beispiel einen Server gebaut, um die ganzen Videodateien zu verwalten“, sagte Case, der keinen Anteil an seinen Gastauftritten oder seiner Arbeit hinter den Kulissen nimmt. „Ehrlich gesagt, ist Mary der Star,“ sagte Case, „also fühle ich mich wirklich nicht berechtigt, irgendetwas von den Auszahlungen aus unseren Videos zu bekommen. Wenn überhaupt, dann führt sie mich zum Essen aus – oder holt Postmates, jetzt, wo wir nicht mehr ausgehen können.“

Einige Paare machen Pornos nicht als individuelle oder gemeinsame Haupteinnahmequelle, sondern eher als eine Art pandemischen Nebenjob. Die Erotikdarsteller Gabe und Michaé, die beide trans sind, starteten ihre OnlyFans-Seite während eines romantischen Abends zu Beginn der Pandemie. Sie arbeiten beide hauptberuflich im Non-Profit-Sektor und baten darum, nur mit ihren Vornamen genannt zu werden, um ihren Beschäftigungsstatus zu schützen. Das zusätzliche Einkommen von OnlyFans hilft ihnen, ihre Jobs aufzubessern, aber der Auftritt ist hauptsächlich eine lustige Art, sich die Zeit zu vertreiben. „Es ging uns mehr darum, dass wir es wirklich mögen, wenn andere Leute [uns] zusehen, und auch darum, Sichtbarkeit für Trans-Paare und Trans-Körper zu bieten“, sagt Michaé. Sie teilen sich die Arbeit und den Verdienst zu gleichen Teilen und nutzen das Geld, um die Filmausrüstung und gelegentliche gemeinsame Ausflüge zu bezahlen.

„Ich war schon eine Weile daran interessiert, Pornos zu machen“, sagt Gabe. „Michaé hatte in der Vergangenheit Webcamming gemacht, und sie sagte immer nur: ‚Ja, mach es!‘ Eines Tages habe ich dann gesagt: ‚Gut, lass es uns zusammen machen.'“ Gabe und Michaé mieteten ein Hotelzimmer, in dem sie ihre ersten Videos drehten und sie zum Verkauf online stellten.

Sie lernten, wie man als Paar Geschäfte macht – und wie man damit umgeht, dass diese besondere Art von Arbeit auch ihre Beziehung beeinflusst. Manchmal kommen Gefühle der Unsicherheit oder Eifersucht auf, wenn Fans ihr Interesse oder Verlangen nach einem Partner separat äußern oder kritische Kommentare über ihre Leistung abgeben. „Unsicherheiten kommen auf, wie in jeder Beziehung“, sagt Gabe, „aber wir versuchen unser Bestes, zu kommunizieren und auf die Bedürfnisse des anderen zu hören und respektieren die Grenzen und Fähigkeiten des anderen.“

Es hilft, wenn sie innehalten und sich daran erinnern, dass die Arbeit mit einem romantischen Partner immer noch Arbeit ist, selbst wenn sie eine Form des zusätzlichen Einkommens ist – oder einfach nur zum Spaß. Michaé sagte: „Wir erinnern uns ständig gegenseitig daran und dass wir uns in unserer Beziehung sicher fühlen, auch wenn Menschen Wünsche für uns äußern.“

Beide Paare betonten, wie wichtig es ist, sich zuerst als romantische Partner zu sehen und erst danach als Kollaborateure. Aber Moody und Case denken, dass seine Unterstützung ihrer Arbeit nur ein weiterer Teil davon ist, im selben Team zu sein, als Menschen, die einander lieben und ineinander investiert sind. „Ich hatte wirklich noch nie eine Beziehung, in der ich das Gefühl hatte, dass meine Ziele für meinen Partner wichtig sind“, sagt Moody. „Es war ehrlich gesagt ein kleiner Schock für mich, wie sehr Justin meine Arbeit unterstützte, und das ist einer der Gründe, warum ich ihn liebe.“

Gemeinsam Pornos zu drehen während der Pandemie „war eine großartige Möglichkeit, uns gegenseitig zu unterstützen“, sagte Case. „Ich bin einfach glücklich und stolz, sie erfolgreich zu sehen und dankbar, dass ich da sein kann, um sie dabei zu unterstützen.“

Wie die Bindung an die Gemeinschaft den Erfolg des Erotik Einzelhandels sichert.

Erotik Gemeinschaft – wir schaffen das gemeinsam

Wie die Bindung an die Gemeinschaft den Erfolg des Erotik Einzelhandels sichert.

Ein Statement von Danielle Seerley zur Situation im Erotik Einzelhandel das aber auch auf die gesamte Erotik Branche übertragen werden kann.

Während der COVID Pandemie zu wachsen, kann eine schwierige Angelegenheit sein, aber unsere Branche hat genau das getan. Wir haben die Herausforderung angenommen, mehr zu tun und es gleichzeitig besser zu machen, um sicherzustellen, dass so viele unserer Einzelhändler überleben, während viele andere Geschäfte um uns herum schließen müssen.

Was macht das Adult Biz so gut darin, in diesen Zeiten zu überleben und zu gedeihen?

Wir sind eine geeinte Gruppe, eine solide, sich bewegende Einheit, ob wir es akzeptieren wollen oder nicht. Unsere Arbeit hilft nicht nur dem Profit unserer eigenen Firmen, sondern verbessert auch die Lebensqualität und sexuelle Gesundheit unserer Kunden. Wenn wir uns selbst helfen, helfen wir uns auch gegenseitig. Als Unternehmen priorisieren wir die Bedürfnisse unserer Kunden vor unseren eigenen Wünschen. Zum Beispiel haben wir als Hersteller vielleicht nicht das Produkt, das du suchst, aber wir können dir wahrscheinlich helfen, diesen Artikel zu finden, indem wir dich zu einem befreundeten Mitbewerber schicken. Wir können uns gegenseitig helfen und unser Geschäft aufbauen, anstatt uns gegenseitig niederzureißen, und als geschlossene Einheit arbeiten, um einem Kunden zu helfen. Bleibe an den Neuigkeiten unserer Branche über die Facebook-Gruppen P3, SPAM und die XBIZ Retail Community Group dran, um sicherzustellen, dass du nicht nur in deinem eigenen Geschäft auf dem Laufenden bist, sondern auch, um über die heißen Themen der Branche auf dem Laufenden zu bleiben und dich einzubringen. Das ist es, was uns das Überleben ermöglicht – das Eintauchen in alle Dinge, die mit der Branche zu tun haben.

Die Stimmung im Laden, im Büro und im Lager kann eine Herausforderung sein, wenn es darum geht, sie regelmäßig zu unterstützen und zu managen, geschweige denn, wenn eine globale Pandemie hinzukommt. Schau dir deine traditionellen Maßnahmen zur Förderung der Arbeitsmoral an und überlege, wie du sie so modifizieren kannst, dass sie mehr Wirkung auf deine Mitarbeiter und dein Team haben. Die physischen Bedürfnisse der Menschen haben sich verändert, aber auch ihre emotionalen Bedürfnisse. Die Hälfte von uns arbeitet im Kampf-oder-Flucht-Modus; nimm dir eine Minute Zeit, um sicherzustellen, dass deine Teams auf dem Boden geblieben sind. Stabilität und Unterstützung sind wichtig, aber sie müssen sich echt und effektiv anfühlen. Die Hersteller sind bereit, dir bei diesem Thema zu helfen. Lass uns Trainings machen, Preise verschicken, Wettbewerbe veranstalten, mehr Spots starten, virtuelle Spieleabende veranstalten, etc. Wenn du keine frischen Ideen hast oder etwas anderes ausprobieren möchtest, frage deine Distributoren und Hersteller um Hilfe oder Inspiration. Wir lernen und wachsen gemeinsam in Zeiten wie diesen. Das ist es, was uns anders macht.

Das Ladeninventar kann in diesen Zeiten knifflig sein. Die meisten Läden verzeichnen einen signifikanten Anstieg des Geschäftsvolumens und haben es schwer, mit dem Bestand Schritt zu halten. Nutze deine Kaufkraft, damit dein Lagerbestand mit dem zusätzlichen Kundenverkehr und den Einkäufen mithalten kann. Da so viele Produkte nicht vorrätig sind, solltest du diese Zeit nutzen, um neue Produkte zu testen und zu probieren. Es könnte einige Artikel geben, die dich überraschen und möglicherweise besser abschneiden als die, von denen du dachtest, dass sie zu den Top-Sellern gehören. Wenn du Bedenken hast, etwas Neues auszuprobieren, verbalisiere sie mit deinen Händlern oder Herstellern. Ich vermute, dass die meisten von ihnen mit dir zusammenarbeiten werden, wenn etwas in deinem Laden nicht funktioniert, mit dem du gerechnet hast. Hast du Probleme mit Lieferrückständen? Führe ein Protokoll über die Top-Seller im Laden, die ausverkauft sind, zusammen mit einer Kundenliste, wer auf der Suche war. Die meisten Kunden wissen gar nicht, dass sie angerufen werden können, wenn der Artikel ihrer Wahl wieder auf Lager ist. Der zusätzliche Aufwand für die Kundenzufriedenheit ist das, was uns anders macht.

Virtuelle Messen scheinen zu aufwändig, um sie online durchzuführen? Kein Stress, es gibt mehrere Optionen für die Teilnahme; und jede Messe bietet größere Trainingssessions für Geschäfte an, die keine individuellen Veranstaltungen haben. Du schaffst es nicht zur Messe? Frage deinen Distributor oder Hersteller nach einem privaten Online-Training, das auf die Bedürfnisse deines Stores zugeschnitten ist. Wenn du nicht die Möglichkeit hast, alle online zu versammeln, frage nach Ausdrucken von Produktschulungsblättern, um eine Mappe mit Informationen zu erstellen. Als Hersteller helfen wir gerne dabei und bieten diese Art von Einzelhandelsservice an. Außerdem ist das Veranstalten von Schulungen in der Regel eine tolle Möglichkeit für dein Team, kostenlose Produkte zu bekommen. Alles was du tun musst, ist zu fragen! Das ist der Grund, warum wir anders sind; wir bleiben durch dick und dünn verbunden.

Während wir also diese Zeit der Ungewissheit während der COVID-19 haben, wisse dies: Wir sind anders, weil wir uns weit über das hinaus kümmern, was unsere Jobs erfordern, und das ist es, was sicherstellen wird, dass wir weiterhin gedeihen.

Danielle Seerley, auch bekannt als „America’s Sex Toy Sweetheart“, ist die Senior Sales Executive für Shibari Wands und Voodoo Toys.