Dein eigenes Solo Sexvideo drehen
Adultainment Service Blog

Tipps zum drehen eines DIY-Solo-Sexvideo

Like

Dein eigenes Solo Sexvideo drehen: Oberschenkelhohe Strümpfe, durchdachte Beleuchtung und sexy Kostümproben können zu deinen Gunsten wirken, wenn du zum „Amateur“-Profi wirst.

In der Sexting-Hierarchie ist das Versenden eines Nacktvideos ein fortgeschrittener Schritt. Eine Stufe über dem Austausch von Nacktfotos und mehrere Stufen über dem verbalen Flirt: Ein Nacktvideo lässt deinen Partner oder Sex-Freund wissen, dass du da bist, dass du geil bist und dass du bereit bist, etwas zu tun – und zwar jetzt (auch wenn ihr nicht persönlich zusammen sein könnt). Solo-Videos sind so heiß, weil dein Partner dir nicht nur sagt, wie er geil ist – er zeigt es dir im Detail.

Wenn du ein sexy Solo-Video machen willst, aber nervös bist, ob du vor der Kamera gut aussiehst (oder Angst hast, dass deine Katze auf dem Höhepunkt der Action in die Aufnahme läuft), dann mach dir keine Sorgen. Die Kunst des Amateurvideos besteht darin, dass es nicht perfekt ist, und es ist überraschend, was man mit einer Handykamera und etwas natürlichem Licht alles machen kann. Solo-Sex-Videos brauchen ein wenig mehr Zeit und Vorbereitung als ein Foto oder Text, aber das Endergebnis ist es absolut wert.

Um herauszufinden, wie du heiße, qualitativ hochwertige Amateurpornovideos drehen kannst, wenn du nur zu Hause mit einer Telefon- oder Computerkamera bist, wir uns mit OnlyFans-Models und Amateur-Porno-Darsteller, die ihren Lebensunterhalt mit genau dieser Arbeit verdienen gesprochen. Hier sind ihre Ratschläge, was du mit deiner Kamera, deiner Beleuchtung und natürlich mit deinem heißen Selbst machen solltest.

Tipps zum drehen eines DIY-Solo-Sexvideo
Tipps zum drehen eines DIY-Solo-Sexvideo

Wo man ein Sexvideo dreht

Ein unruhiger Hintergrund oder eine unordentliche Umgebung kann den Fokus von der Action ablenken, also wo auch immer du dich entscheidest, dein sexuelles Meisterwerk zu filmen – ob im Schlafzimmer, im Wohnzimmer oder an einem anderen Ort, an dem du etwas ungestörte Zeit für dich hast – halte es einfach und sauber. Du willst, dass der Zuschauer sich auf dich konzentriert – und nicht auf die verstreute Unterhose in der Ecke.

In Bezug auf deinen Hintergrund: „Eine schlichte Wand kann viel bewirken. Sie ist einfach und lenkt nicht von dem ab, was du tust“, sagt Kendra James, eine Erotikdarstellerin, die sich auf Fetisch-Inhalte auf OnlyFans und anderen Plattformen spezialisiert hat.

„Du wärst überrascht, wie gut ein einfacher, sauberer Hintergrund funktionieren kann. Solange du keine Klamotten auf dem Boden oder Tierhaare überall hast, ist das kein Problem“, sagt Asia Drake, eine Erotikdarstellerin und OnlyFans-Erstellerin.

Denke nicht nur an den Hintergrund, sondern auch an den Vordergrund deiner Aufnahme. „Das ist unglaublich wichtig, denn Unordnung kann den Käufer – oder jeden anderen Zuschauer – ablenken und abschrecken. Du willst, dass der Fokus auf dir liegt – nicht auf deiner schmutzigen Wäsche.“

Wenn der Platz begrenzt ist oder es schwierig ist, dein Zimmer sauber zu halten, empfiehlt die Erfinderin von OnlyFans und XBIZ-Award-Nominierte Savannah Solo die kostenlose Retusche-App Airbrush zu verwenden, um Unordnung zu beseitigen. „[Die App] lässt [das Video] professioneller aussehen und manchmal bin ich sehr unordentlich, also hilft es mir, mich nicht über den unordentlichen Hintergrund aufzuregen“, sagte sie.

Wie man eine gute erotische Pose findet

Gute erotische Pose? Wohl eher nicht.
Gute erotische Pose? Wohl eher nicht.

Ein gutes Amateurvideo, egal wie selbstgemacht es ist, erfordert in der Regel immer noch etwas Vorbereitung. Wenn du gerade erst ein Gefühl für dieses Medium bekommst, solltest du ein paar verschiedene Winkel und Posen üben, bevor du anfängst, anstatt einfach drauflos zu filmen. Die besten Posen für dich werden natürlich davon abhängen, was du denkst, dass du dich sexy fühlst und aussiehst.

„Stell deine Kamera auf und filme dich einfach in der Bewegung – so lernst du, was dir am besten gefällt“, sagt Michelle T. „Filme nicht ein ganzes Video, ohne vorher Probeaufnahmen zu machen, denn du weißt nie, was dabei herauskommt. Es kann sehr ärgerlich sein, ein ganzes Video zu filmen und beim Schneiden festzustellen, dass es dir nicht wirklich gefällt.“

Wenn es bestimmte Körperteile gibt, die du hervorheben möchtest, dann stelle diese in den Vordergrund mit einer Pose, die du bequem halten kannst. Mach das, was sich für deinen Körper angenehm anfühlt.

Für das eigene Sexvideo: Wie man eine gute erotische Pose findet
Für das eigene Sexvideo: Wie man eine gute erotische Pose findet

Wie du das Licht einstellst

Die besten Lichtverhältnisse, Farben und Töne herauszufinden, ist genauso wichtig, wie die Winkel zu kennen, so die Meinung aller Personen, mit denen VICE gesprochen hat. „Nur ein paar helle Lampen und ein kleiner Boost von einer dimmbaren LED-Lampe, wie dieser hier, lassen alles warm aussehen und bringen meine dunkle Haut wirklich zum Strahlen“, sagte Drake. Gepaart mit kostenlosen Low-Light Foto- und Video-Apps wie Night Mode, fuhr sie fort, „wird Magie gemacht.“

„Der Traum ist es, die ganze Zeit mit natürlichem Tageslicht zu fotografieren, aber leider sind wir nicht alle mit bodentiefen Fenstern und perfektem Wetter gesegnet“, sagte Michelle T. „Wenn natürliches Licht ausfällt, sind Ringlichter hilfreich“, fügte sie hinzu und bezog sich dabei auf die „Selfie-Lichter“, die auch typischerweise für Porträts und Beauty-Aufnahmen verwendet werden und die du für etwa 10€ kaufen kannst.

Licht ist wichtig für Dein eigens Sexvideo und Nacktfotos
Licht ist wichtig für Dein eigens Sexvideo und Nacktfotos

Wenn die Suche nach einem guten Beleuchtungs-Setup immer noch teuer oder einschüchternd klingt, dann mach dir keine Sorgen – es gibt sogar noch günstigere Optionen. Solo verwendet ein einfaches 30-Euro-Lichtset mit einem Mini-Ringlicht, einem Stativ und einer Handyhalterung (wie dieser hier). „Es hat für mich wie ein Zauber funktioniert. Du musst nicht für ein ausgefallenes Licht-Kit protzen, um gute Fotos zu machen, aber du brauchst eine gute Beleuchtung.“

Wie du dein Telefon aufstellst und positionierst

Laut Michelle T. ist eine ausgefallene Kamera nicht notwendig, um ein heißes Video zu machen. „Heutzutage reicht ein gutes Handy aus“, sagt sie – die Leute „scheinen ein eher ‚amateurhaftes‘ Gefühl zu schätzen“, was bedeutet, dass die Videos einen hausgemachten, spontanen Charakter haben.

Solo sagte, dass sie sich für ein Update ihres Telefons entschieden hat, um die Auflösung und die Tonqualität ihrer Videos zu verbessern. „Ich habe mit meinem iPhone 8 angefangen, bevor ich gespart habe, um das 11 Pro Max zu kaufen, und es funktioniert wie ein Traum“, sagte sie. Solo benutzt ihr Stativ, um mit verschiedenen Kamerahöhen, Winkeln und Posen zu experimentieren. „Es braucht definitiv eine Menge Übung, um sich einzuprägen, welche Winkel am schmeichelhaftesten sind“, sagt sie.

„Die Kamerapositionierung hängt wirklich davon ab, was du betonen willst“, sagt Michelle T. Sie mag zum Beispiel das, was sie ihren „großen Hintern“ nennt, also sagt sie: „Wenn ich ihn filme, mache ich normalerweise einen Aufwärtswinkel, um alle Kurven zu zeigen.“

Die Kamerapositionierung hängt wirklich davon ab, was du betonen willst
Die Kamerapositionierung hängt wirklich davon ab, was du betonen willst

James empfiehlt, ein paar verschiedene Blickwinkel und Perspektiven in das Video einzubauen. Das braucht mehr Zeit, erklärt sie, aber es erlaubt dir, deine Vorzüge von allen Seiten zu zeigen. Du schaffst damit ein immersiveres Erlebnis und dein Zuschauer wird das Gefühl haben, dass er direkt bei dir ist. „Wechselnde Blickwinkel können das Video eindrucksvoller machen und eine andere Perspektive bieten“, sagt James. „Gehe von einer Ganzkörperaufnahme zu einer Mittelaufnahme – [von der Taille aufwärts] – oder einer Nahaufnahme und dann wieder zurück zur Ganzkörperaufnahme. Das braucht mehr Zeit, kann aber für ein besseres Video sorgen.“

Die Kamerapositionierung kann auch je nach dem Stil des Inhalts variieren – das heißt, welche Art von Porno du drehst. Egal, ob du eine voyeuristische Stimmung anstrebst, ein Rollenspielszenario aufbaust oder es genießt, sexy verbale Erzählungen zu geben, die richtige Kamerapositionierung kann deinem Video ein intimeres, realistischeres Gefühl geben.

„Wenn es sich um ein Solo-JOI handelt – eine Art Lehrvideo, in dem der Darsteller verbale und visuelle Anweisungen gibt, wie man masturbiert und wann man zum Orgasmus kommt -, dann ist die Kamera normalerweise vorne und in der Mitte“, sagt sie.

James meint: „Die Kamera weiter unten zu haben, ist großartig für Femdom POV“ – also Dominanzvideos, die aus der Perspektive des Zuschauers gefilmt werden – „und kann den Eindruck erwecken, dass sie eine niedrige Dienerin sind, die zu ihrer Herrin aufschaut.“

Wenn du noch dabei bist, ein Gefühl dafür zu bekommen, wie du vor der Kamera aussehen sollst und während des Drehs einen Blick auf dich werfen willst, dann verwende die Frontkamera deines Handys, damit du sehen kannst, wie du aussiehst, wie James empfiehlt – aber versuche, dich nicht zu sehr ablenken zu lassen, indem du dich selbst betrachtest, egal wie gut du aussiehst. „Starr dich nicht die ganze Zeit an!“ sagte James. „Schau in die Linse, als ob du in die Augen der anderen Person schaust.“

Was man in einem Solo-Porno-Video tragen sollte (oder nicht)

Wenn es um die Garderobe für dein Solo-Sexvideo geht: „Es hängt wirklich von deinem Komfort ab und davon, was du verkaufen willst“, sagt Drake. „Als BBW, die hauptsächlich Rollenspiele macht, versuche ich Outfits zu wählen, die für das Szenario Sinn machen, aber auch wie etwas aussehen, das ich im echten Leben tragen würde… etwas, das sexy genug für das Video ist und meine Kurven unterstreicht – Fischnetze sehen auf dicken Oberschenkeln toll aus.“

Unabhängig von deinem Körpertyp, sagt Drake, „was du trägst hängt wirklich von deinem Komfort ab und davon, was du verkaufen willst.“ Was du in einem selbstgemachten Video für deinen Partner oder einen anderen glücklichen Empfänger „verkaufst“, ist dein eigener Stil der Sexyness, ob er nun weich und sinnlich, verspielt und flirty oder frech und provokant ist.

Was man in einem eigenen Solo-Porno-Video tragen sollte (oder nicht)
Was man in einem eigenen Solo-Porno-Video tragen sollte (oder nicht)

Das Wichtigste bei der Wahl des Outfits ist, wie du dich dabei fühlst. „Es muss nicht darum gehen, die sexiesten oder teuersten Wäschestücke zu finden. Ich sage, trage, was immer dich bequem und sexy fühlen lässt“, sagte Solo. „Ich habe [Inhalte] in meinem Star Wars Schlafanzug, die besser geworden sind [als wenn ich Dessous trage], einfach weil ich Spaß habe.“

Michelle T. stimmte zu: „Es gibt nichts Schlimmeres, als Schmerzen im Gesicht von einem zu engen Outfit zu sehen.“ (Außer natürlich, du stehst darauf. „Vielleicht bist du wie ich und liebst Latex und Cosplay und fühlst dich in hautengem Gummi am wohlsten“, sagte James).

Sei flexibel – und hab Spaß

Nackt vor der Kamera zu stehen kann anfangs unangenehm und einschüchternd sein, aber setze dich nicht zu sehr unter Druck, um „sexy zu wirken“. Die Leute, die dich beobachten, wer auch immer sie sein mögen, wollen dich sehen – also sei du selbst. „Denke darüber nach, womit du dich wohl fühlst und was dein Stil ist“, sagte James.

Solo hatte einen ähnlichen Ratschlag. „Wenn du keine komplett kontrollierte Umgebung hast, in der du deine täglichen Inhalte drehst, wird es Variablen geben“, wenn du ein Sexvideo zu Hause drehst, sagte sie. „Du musst dich auf die Stimmung, die Tageszeit, das Thema des Inhalts einstellen, alle möglichen Dinge werden von Dreh zu Dreh unterschiedlich sein.“

Behalte deine eigenen Gefühle, deinen Geschmack und deine Stimmung im Hinterkopf, neben den eher technischen Überlegungen, die im Spiel sind: „Solange du wirklich Spaß daran hast, deinen Content zu machen, ist das alles relativ“, sagt Solo. „[Du selbst zu sein] ist das, was die Leute am meisten mögen – [Kunden] zahlen für einen Premium-Service wie OnlyFans für die Intimität. Ich habe festgestellt, je lustiger und amateurhafter meine Inhalte aussehen, desto mehr genießen die Leute sie.“

Also: Mach dir keine Sorgen, wenn du kein Profi bist. Oftmals ist es genau das, was es so heiß macht, Menschen – wie dich – vor der Kamera zu beobachten.

Tipps zum drehen eines DIY-Solo-Sexvideo
About Zappu

Zappu ist für Dich als Erotikmodel und ähnliche Berufsgruppen ein ständiger und erprobter Prozessbegleiter für die Umsetzung anspruchsvolle Ideen. Dir stehen mehr als 25 Jahre Erfahrung zur Seite, sowie verlässliche und erprobte Partner, die in umfangreiche Prozesse integriert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.