Virtuelle Events
Adultainment Service Blog

Virtuelle Events – Das Virtual Camp Lovehoney

Like

Wie man ein erfolgreiches virtuelles Kundenevent veranstaltet.

Die Chancen stehen gut, dass die meisten von uns in irgendeiner Form an einem virtuellen Event teilgenommen haben, besonders während der aktuellen COVID-19 Welt, sei es bei einer Podiumsdiskussion, einem interaktiven Webinar oder wenn wir uns bei Zoom einloggen, um an Diskussionen mit Kollegen oder Freunden teilzunehmen. Aber was macht ein virtuelles Event wirklich zu einem Erfolg?

Unser Verbrauchermarketing-Team bei Lovehoney hat vor kurzem drei Online-Events zum Thema „sexuelles Glück“ unter dem Namen Virtual Camp Lovehoney durchgeführt, die in den USA, Großbritannien und Australien stattfanden und bei denen die Öffentlichkeit eingeladen wurde, in virtuellen Workshops von einer Vielzahl von führenden Sex-Experten zu lernen und sich inspirieren zu lassen.

Nach dem Erfolg dieser Veranstaltungen habe ich beschlossen, ihre Tipps zu teilen, wie man seine eigenen Veranstaltungen virtualisieren kann.

Planung und Werbung

Mit all der Technologie, die angeboten wird, kann es leicht sein, sich überwältigt zu fühlen. Du fragst dich vielleicht: „Welche Plattformen soll ich nutzen?“ „Wie werden sie miteinander integriert?“ „Wie wird sich das auf das Gesamterlebnis der Teilnehmer auswirken?“

Wir haben uns entschieden, das Virtual Camp Lovehoney über die Videokonferenzplattform Zoom durchzuführen. Dies ermöglichte es uns, unsere Inhalte in ein vollwertiges virtuelles Event zu verwandeln, in dem unsere Panelisten ihre gewählten Themen gemeinsam diskutieren konnten, und es bot auch zusätzliche Tools wie Chat, Q&As und Live-Umfragen, die es dem Publikum ermöglichten, zu interagieren. Es gab uns auch die Möglichkeit, das Event auf Video aufzuzeichnen, sodass wir die Inhalte nach dem Event auf unseren Social Media Plattformen ausschöpfen können.

Wenn du in die Details gehst, wie dein virtuelles Event aussehen soll, ist es wichtig, dass du bei der Festlegung der Agenda alle konkurrierenden Zeitzonen in Betracht ziehst. Wir haben unsere US-Workshops zum Beispiel für den Nachmittag angesetzt, um sicherzustellen, dass wir sowohl der Ostküste als auch der Westküste entgegenkommen, damit wir sicherstellen können, dass wir die größte Anzahl an Teilnehmern haben, die sich einschalten.

Soziale Medien sind eine der besten Möglichkeiten, um das Interesse vor einem virtuellen Event zu wecken. Wir haben im Vorfeld eine Facebook-Veranstaltung erstellt, die mit der Landing Page des Virtual Camp Lovehoney verlinkt war, um sicherzustellen, dass beide Seiten mit regelmäßigen Posts auf dem Laufenden gehalten wurden, in denen jeder der Sprecher vorgestellt wurde.

Halte es spannend!

Wenn die Teilnehmer den Tag mit deinem Brand von zu Hause aus verbringen, gibt es keine Möglichkeit, ihre Aufmerksamkeit von deinem Event abzulenken. Um die Aufmerksamkeit deines Publikums aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, dass du eine Reihe von Sprechern auswählst, die Experten auf ihrem Gebiet sind und gute und spannende Inhalte liefern.

Entwirf besondere Einbindungspunkte während jeder Session, wie z.B. Q&As und Umfragen, und stelle sicher, dass die Redner vollständig gebrieft sind, bevor sie live gehen, damit sie wissen, dass sie diese Funktionen ausrufen müssen.

Wenn ein Produkt besprochen wird, solltest du den Sprechern die Möglichkeit geben, sich schon vor der Veranstaltung mit diesem vertraut zu machen, damit es auf organische Weise in die Konversation eingeflochten werden kann und nicht als Werbung rüberkommt. Wir haben die Veranstaltung als Gelegenheit genutzt, neue Produkte zu besprechen, um sie ins Rampenlicht zu stellen.

Die Vorteile einer virtuellen Veranstaltung

In Zeiten der Ungewissheit ermöglicht es uns der virtuelle Weg, unsere Türen zu den Verbrauchern auf eine intime Art und Weise wie nie zuvor zu öffnen. Das virtuelle Camp Lovehoney hat unsere Demographie für potentielle Teilnehmer erheblich erweitert, da die Leute schnell und ohne Reisezeit und Kosten eintauchen konnten.

Obwohl virtuelle Events sicherlich das neue Normal sind, werden physische Events irgendwann zurückkehren. Virtuelle Events sollten eher als ein neues Format gesehen werden, um dein breites Publikum zu erreichen, als eine Alternative, und sollten als Teil einer intelligenten Marketingstrategie in Betracht gezogen werden.

Virtuelle Events – Das Virtual Camp Lovehoney
About Zappu

Zappu ist für Dich als Erotikmodel und ähnliche Berufsgruppen ein ständiger und erprobter Prozessbegleiter für die Umsetzung anspruchsvolle Ideen. Dir stehen mehr als 25 Jahre Erfahrung zur Seite, sowie verlässliche und erprobte Partner, die in umfangreiche Prozesse integriert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.